Hochzeit von Svenja und Julian

Am Samstag durfte ich endlich die erste Hochzeit für 2020 nach der Corona-Pause fotografieren. Ich habe meine Brautpaare und die Hochzeiten so sehr vermisst und bin überglücklich und unendlich dankbar endlich wieder Hochzeiten fotografieren zu können.

Für mich gibt es nichts schöneres, als einen Tag voller Liebe ( Eure Hochzeit) für immer festhalten zu dürfen in emotionalen und liebevollen Fotos!


Ich bin so dankbar für das Vertrauen von Euch und freue mich jedes Mal so sehr für jedes Paar, welches sich entscheidet diesen Weg zu gehen. Wie oft kommen mir bei Hochzeiten die Tränen, weil ich mich so für Euch freue und es so viele schöne und romantische Momente gibt.

Ich bin hoffnungslos verliebt in Hochzeiten und kann mir gar nichts schöneres vorstellen.


Wir haben am Samstag als erstes das Getting ready fotografiert und da schon viele Einzelfotos und Fotos mit den Trauzeugen zusammen gemacht. Danach haben wir das Brautpaarshooting in drei wunderschönen Locations gemacht, diesmal vor der Trauung damit wir mehr Zeit haben und die Gäste nicht zu lange warten. Die Trauung war in einem wunderschönem Fachwerkhaus mit ganz tollen Kronenleuchtern und Co. Erst hatten wir Angst das wir total nass werden, aber wir hatten Glück und konnten das Shooting komplett im trockenen fotografieren. Aber natürlich bestelle ich für meine Brautpaare auch immer Sonnenschein ;) Die Feier war durch Corona in einem Zelt im Garten mit den Liebsten des Brautpaares, aber auch das war wunderschön und es war durchweg eine sehr liebevolle und emotionale Hochzeit.


Überzeuge dich gerne selbst:



50 Ansichten2 Kommentare

Lass mich Dir zeigen, wie wunderschön Du bist