Meine Selbstliebe Routine für Dich

Da mich einige nach meinem letzten Blogartikel bezüglich meiner Selbstliebe-Routine gefragt haben, schreibe ich Sie Euch hier nochmal auf in einem kleinem Beitrag.


Ich mache Sie meistens morgens, aber wenn es mal nicht passt auch gerne mittags oder abends. Wann Du dir Zeit am Tag für Dich nimmst ist erstmal völlig egal, hauptsache ist Du tust es!


Hast Du schon eine Selbstliebe-Routine oder hast Teile von meiner oder Sie vielleicht sogar ganz übernommen?

Schreib mir sehr gerne deine Routinen per Kommentar oder als Nachricht - ich würde mich über einen Austausch sehr freuen!

Natürlich kannst Du Dich auch immer bei Fragen oder für weitere Tipps bei mir melden!



Meine Selbstliebe-Routine:


Beginnen tue ich immer mit einer Meditation, ob eine geführte oder nur zur Meditationsmusik entscheide ich ganz intuitiv, genauso wie über die Thematik oder für was genau ich meditieren möchte. Ich lege es zwar vorher fest, aber fühle da immer in mich hinein, was sich gerade richtig anfühlt. Meditieren tue ich dann meistens 5-30 Minuten je nach Zeit und Verlangen von mir und meinem Körper.


Dann lese ich mir meine Affirmationen durch, einen Teil davon findet Ihr in meinem letzten Artikel. Die Affirmationen sind hauptsächlich für Selbstliebe und Vertrauen, aber auch bezogen auf Erfolg, Finanzen und meine Zukunft, sowie Gesundheit.


Im Anschluss visualisiere ich einmal meine größten Ziele in jedem Lebensbereich ( mein Visionboard) und stelle mir intensiv vor, wie ich diesen Moment, dieses Gefühl und diesen Standard schon erreicht habe. Danach nehme ich mir nochmal kurz Zeit um den heutigen Tag zu visualisieren, so wie er mich ''perfekt'' wäre.


Dann Journale ich oft für ca. 1o Minuten, wobei es hier nicht auf die Zeit ankommt, da brauche ich einfach so lange wie es gerade dauert. Dabei schreibe ich einfach alles runter was gerade in meinem Kopf ist. Das muss erst auch nicht geordnet sein, Hauptsache ich habe es runter geschrieben und brauche meinen Kopf damit nicht mehr zu füllen. Um mehr Leichtigkeit und Freiheit in meinem Tag/ Leben und in meinem Kopf zu haben.


Danach mache ich für ca. 20-45 Minuten Yoga. Je nach Zeit und Verlangen meines Körpers und meiner Seele. Hier nehme ich oftmals die Videos von Mady Morrison *Werbung durch persönliche nicht kommerzielle Werbung

da ich mich so persönlich besser auf mich und die Übung konzentrieren kann und den Kopf komplett ausschalten kann. Dies mache ich um mich wieder mehr bei mir und in mir zu spüren, meinen Körper etwas gutes zu tun und Entspannungen oder Verkürzte Sehen,Muskeln aufzuheben.


Wenn ich dann Lust zu habe tanze ich meistens noch ein paar Minuten (auch gerne mal eine halbe Stunde) einfach für mich für mehr Wohlbefinden und Spaß.


Danach nehme ich eine heiße Dusche und Kuschel mich mit meinem Tee aufs Sofa und genieße die Zeit mit mir. Je nach Lust und Wetter gehe ich manchmal erst noch eine Runde spazieren.


Das war meine Selbstliebe-Routine zusammengefasst.

Es muss nicht immer alles sein oder in der Reihenfolge, für mich passt diese Reihenfolge nur einfach am Besten!


Ich wünsche Dir alles Liebe


deine Linda



5 Ansichten

Lass mich Dir zeigen, wie wunderschön Du bist